e-driven.de – widgets, apps & commerce Rotating Header Image

Musik kaufen auf Youtube

youtube-blog_1232560593855

Wie der Verkauf von digitalem Content zukünftig funktionieren kann und wie sich auch neue Möglichkeiten für die Musikindustrie öffnen, sieht man seit heute auf Youtube.

Dort wird bei einigen Videos von Künstlern der Universal Music Group wenige Sekunden nach dem Start eine Werbefläche eingeblendet, über die der User den aktuellen Song kaufen kann. Derzeit steht nur iTunes zur Auswahl, vermutlich werden aber noch andere Dienste in das drop-down Feld aufgenommen.

youtube-verkaufen

Der Kauf über iTunes macht es nötig, dass der User die Webseite verlässt – schicker wäre eine Lösung in Richtung Tailgate Technologies. Vorstellbar ist auch die Integration von Google Checkout: nach dem Login mit dem Google-Account auf Youtube könnte schnell und easy Musik gekauft werden.

Zukunftsmodell für die Musikindustrie?

Eine sehr sinnvolle Kooperation zwischen Youtube und Universal, denn beide Parteien profitieren. Laut der Computerwoche besteht die Partnerschaft von Youtube und Universal aus zwei Teilen:

So verdient das Label einerseits an den Werbeeinnahmen der selbst eingestellten Musik aus den eigenen Archiven. Andererseits ist der Musikkonzern aber auch an den entsprechenden Umsätzen beteiligt, die durch hochgeladene User-Beiträge entstehen, an denen Universal die Rechte hält.

Interessanter Weise ging den komplett entgegengesetzten Weg erst vor wenigen Tagen Warner Music, indem es die Zusammenarbeit mit Youtube beendet. Die Folge: Viele Musik-Videos von Warner werden derzeit nur noch ohne Ton ausgeliefert. Die Frage, welche Vorgehensweise sich zukunftsfähig wird, erübrigt sich wohl – die Augen vor Entwicklungen zu verschließen und Fans zu vergrätzen hat bisher selten viel gebracht.

Ähnliche Beiträge:

    None Found

Bookmark and Share

1 Comment on “Musik kaufen auf Youtube”

  1. #1 Youtube: Text-Infos in Produktvideos – e-driven.de - widgets, apps & commerce
    on Feb 2nd, 2009 at 10:22

    [...] kurzem hatte ich hier über die Vermarktungsmöglichkeiten von digitalem Content auf Youtube [...]

Leave a Comment