e-driven.de – widgets, apps & commerce Rotating Header Image

Hasbro vs. Scrabulous Teil 2

scrabulous

Der Streit um die Facebook-App Scrabulous geht in die zweite Runde. Hasbro, Besitzer der Markenrechte des Brettspiels Scrabble, geht nun wieder gerichtlich gegen die beiden Brüder und Entwickler von Scrabulous vor, die vor einiger Zeit die extrem erfolgreiche Facebook Applikation Scrabulous (eine Kopie des Brettspielklassikers) gelauncht haben.

Bereits Anfang des Jahres hatte Hasbro versucht gerichtlich gegen Scrabulous vorzugehen, dann aber, wahrscheinlich aufgrund negativer Schlagzeilen, doch wieder davon Abstand genommen. Anfang Juli wurde jetzt die offizielle Scrabble Facebook-App gemeinsam von Hasbro und Elektronic Arts gelauncht. Aktuell gibt es ca. 15 Tsd. Nutzer und es scheint fraglich, ob die mehr als 500 Tsd. User von Scrabulous erreicht werden können – jedenfalls so lange Scrabulous online ist.

Nach Angaben der NewYork Times hatte Hasbro Facebook mit Hinweis auf den Digital Millennium Copyright Act angewiesen, Scrabulous entfernen zu lassen – allerdings bisher ohne Reaktion und Erfolg. Wahrscheinlich aus diesem Grund will man der unliebsamen Konkurrenz nun doch gerichtlich das Wasser abdrehen. Für amerikanische und kanadische User ist die Applikation seit heute Nachmittag nicht mehr zugänglich.

Folgende Meldung ist zu sehen:

scrabulous-disabled.gif

Nick O’Neil hat zwischenzeitlich auch schon ein Statement von den Argarwalla Brüdern bekommen:

Facebook has informed us that they have received a legal notice from Hasbro in reference to the Scrabulous application. In deference to Facebook’s concerns and without prejudice to our legal rights, we have had to restrict our fans in USA and Canada from accessing the Scrabulous application on Facebook until further notice.

This is an unfortunate event and not something that we are very pleased about, especially as Mattel has been pursuing the matter in Indian courts for the past few months.

We will sincerely hope to bring to our fans brighter news in the days to come.

Es sieht also nicht gut aus. Die Facebook Gruppe “Save Scrabulous” hat immerhin schon 46 Tsd. Mitglieder und eine Petition liegt auch bereit. Gespannt bin ich auf die Reaktion der User – werden diese zum Inhaber der Markenrechte wechseln oder geht der Schuss nach hinten los?

Via: AllFacebook.com

Ähnliche Beiträge:

    None Found

Bookmark and Share

1 Comment on “Hasbro vs. Scrabulous Teil 2”

  1. #1 Lexulous: Das neue Scrabulous ist da! – e-driven.de - widgets, apps & commerce
    on Jan 10th, 2009 at 13:53

    [...] Nachfolger der sehr erfolgreichen Facebook-Applikation Scrabulous die, nach einem Rechtsstreit mit Hasbro USA, offline gehen [...]

Leave a Comment